Alte Herren: Noch lange keine alten Herren!

Auslöser für die Gründung der Altherren-Sparte soll die Gründung der Damenriege gewesen sein. Die Altherren-Sparte wurde 1967 gegründet, und damit nur ganze zwei Jahre nach der Damenriege. Wahrscheinlich war es den älteren Fußballern nicht mehr recht, dass nur ihre Frauen noch aktiv waren, sich zur Gymnastik trafen und Feste feierten. Oder sie wollten sich nicht mehr mit den Pommes rot-weiß abspeisen lassen, wenn die Dame des Hauses mal wieder zu später Stunde nach Hause kam.

Die Altherren-Sparte setzt sich aus ca. 65 passiven und aktiven Fußballern (nicht alle) zusammen. Das Alter liegt zwischen 32 und 86 Jahren. Der Altersdurchschnitt liegt damit bei knapp 50 Jahren. Wie in anderen Sparten auch benötigt die Altliga ebenfalls „Nachwuchs“, vor allem im Spielbetrieb. Daher gibt es seit April eine Spielgemeinschaft mit BW Holtrup. Die SG Holzhausen/Holtrup spielt in den beiden Mannschaften Ü32 und Ü40 künftig zusammen. Eine Ü50-Mannschaft hat der TuS als Spielgemeinschaft mit dem TuS Porta Westfalica und dem SV Hausberge.

Für die noch aktiven Altliga-Spieler bietet der TuS von April bis Oktober freitags   Freundschaftsspiele oder die Teilnahme an zahlreichen Kleinfeldturnieren an. Im letzten Jahr haben auch einige Sportkameraden an der Abnahme zum deutschen Sportabzeichen erfolgreich teilgenommen.

Der sportliche Höhepunkt der Altliga ist das alljährliche Friedhelm Höltkemeier-Gedächtnis-Turnier auf dem Sportplatz in Holzhausen, welches dieses Jahr am 25. Mai 2018 stattfindet. Das Turnier für Ü40-Mannschaften beginnt um 18:30 Uhr.

Am 8. September feiern wir unser Jubiläum „50 Jahre Altliga“ mit einer zünftigen Schifffahrt auf der heimatlichen Weser.

Ebenso Tradition ist das immer im März terminierte Altherren-Tischtennisturnier. In der dunklen Jahreszeit (November bis März) trainieren die Altherren immer freitags von 18:30 bis 20 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Holzhausen. Auch an einigen Hallenturnieren wird teilgenommen, ebenso an den Hallenstadtmeisterschaften.

Damit aber auch die passiven Altherren nicht zu kurz kommen, gibt es einige feste gesellige Aktivitäten, wie u.a. das Stippgrütze-Essen im Januar und den Skat- und Knobelabend immer am Karfreitag. Zusätzlich gibt es noch eine Reihe weiterer Aktivitäten in unregelmäßiger Reihenfolge. Dies sind z.B. Besuche von Fußball-Bundesligaspielen, Kanu-Fahrt auf der Weser, Kleinkaliber-Vergleichsschießen, Fahrrad-Touren oder eine Wanderung zum Handballspiel von GWD Minden.

Wir freuen uns natürlich über weitere neue Sportsfreunde, die sich an unseren Aktivitäten beteiligen möchten.


Ansprechpartner:

Michael Langer • Privat: 0571/9733434 • Handy: 01608296795

Rolf Hildebrandt • Privat: 05731/680244 • Handy: 015226070391

Torsten Schwier • Privat: 0571/71977 • Handy: 015730174202

Jürgen Vollbarth • Privat: 0571/88916369 • Handy: 01717622186

Klaus-Dieter Nammnieks • Privat: 0571/71388 • Handy: 01713735615


SPIELPLAN 2018  >> PDF Download

Spielplan Altliga 2018